Garten

Gartenerbsenpflanzen für Arizona

Gartenerbsenpflanzen für Arizona

Arizona hat mehrere Klimazonen, von den kalten Wintergebieten in Nord -Arizona bis zur niedrigen Wüste, in der sich Phoenix befindet. Wenn die Leute Arizona denken, denken sie höchstwahrscheinlich heiße Wüste und für ein paar Monate im Jahr sind sie richtig. Die milden Winter von Metro Phoenix und Tucson, werden Erbsen und anderes Gemüse im Herbst und Winter angebaut.

Englische Erbsen

Englische Erbsen wachsen bis 6 Fuß hoch und verwenden Ranken, um sich um das Netz oder andere Stützen zu wickeln. Sie sind eine coole Saisonernte und hören auf zu produzieren und zu sterben, wenn es zu heiß wird. Die Erbsen reifen in zwei bis drei Monaten (55 bis 90 Tage) nach der Pflanzung, abhängig von der Vielfalt. Beginnen Sie im Oktober mit dem Pflanzen von Erbsen in Arizona, wenn sich die Temperaturen ein wenig abgekühlt haben, und die Ernte wird im Januar und Februar beginnen.

Erbsen schnappen

Snapbauer haben essbare Schoten mit einem etwas süßeren Geschmack als englische Erbsen. Die Schoten füllen sich mit normalen Erbsen aus, wenn sie auf der Rebe stehen. Da die Schoten in einem unreifen Zustand geerntet werden, sind sie früher bereit als englische Erbsen. Die Pflanzung und Kulturen sind ungefähr gleich. Sowohl Snap Peas als auch englische Erbsen werden in sehr kurzen Stielen in der Nähe der Rebe geboren.

Black Eyed Peas

Auch als Cowpeas bekannt, Erbsen mit schwarzen Augen stammen aus Afrika. Im Gegensatz zu englischen und schnellen Erbsen sind schwarze Erbsen eine warme Saisonernte. Die Pflanzen brauchen 80 bis 90 Tage, um zu reifen. Pflanzen Sie im März Anfang Juni eine Ernte. Eine zweite Ernte kann im Juli gepflanzt werden, um im Oktober fertig zu sein. Die Erbsen befinden sich in einem Gehäuse, das einer Saitenbohne ähnelt. Das gesamte Gehäuse (und die Erbsen im Inneren) kann bei jungen Jahren gekocht werden. Warten Sie nicht zu lange auf die Ernte, oder das Gehäuse wird fadenkreuzig. Die Blätter können gekocht oder roh gegessen werden.

Süße Erbsen

Süße Erbsen werden wegen ihres Geschmacks nicht süß bezeichnet. In der Tat sind süße Erbsen giftig, wenn sie aufgenommen werden. Die süße Nomenklatur stammt aus dem Duft der süßen Erbse. Die Rebe selbst sieht aus wie Englisch oder Snap Peas. Die Blumen sind größer, hell gefärbt und die Stängel länger, 4 bis 6 Zoll lang. Die Reben erreichen 6 Fuß, obwohl es Zwergsorten gibt, die nur 24 Zoll hoch werden. Süße Erbsen sind langsamer zu sprießen als Englisch und Schnappböden und dauern länger, um zu blühen.

Wie man sich um einen Kirschbaum kümmert
Erfahren Sie, wie man einen Kirschbaum befruchtet, Wasser beschnitten und besprühen, um seine Gesundheit aufrechtzuerhalten, und fördern Sie Früchte z...
Wie man Blattminenarbeiter loswerden
Leaf Miner ist ein Catchall -Begriff für Fliegen-, Motten- und Käferlarven, die sich innerhalb von Pflanzenblättern füttern und wickelende Tunnel oder...
Wie man Jade Rebe annimmt
Die Jade -Rebe (Strongylodon Macroboytrys) gehört zu den schönsten und ungewöhnlichsten tropischen Weinblüten. Diese mehrjährige immergrüne Pflanze he...