Garten

Wie oft sollten Tomatenpflanzen gewässert werden?

Wie oft sollten Tomatenpflanzen gewässert werden?

Tomaten erfordern hohe Mengen Wasser. Tiefe einer Tiefe von 8 Zoll einmal pro Woche und Wasser, wenn Pflanzen Anzeichen von Wilt aufweisen. Behälterpflanzen erfordern häufigeres Bewässerung.

Bewässerung oder unter Bewässerung meiner Tomatenpflanzen?

Das Anbau von Tomaten kann lohnend und auch einfach sein, aber Sie müssen Ihren Tomatenpflanzen genau beachten und ihnen die Fürsorge geben, die sie benötigen, um zu überleben. Sie müssen sorgfältig messen, wie viel Wasser Ihre Pflanzen täglich benötigen. Sie werden spürbare Anzeichen von Bedrängnis sehen, wenn Sie Ihre Tomatenanlagen übergreifend oder unterziehen. Überprüfen Sie die Feuchtigkeit des Bodens, in dem Ihre Tomatenpflanzen wachsen. Spüren Sie den Boden mit Ihren Fingern, um herauszufinden, ob er schwierig ist. Auch eine gelbe Verfärbung der Stängel deutet darauf hin, dass sie zu sehr bewässert wurden. Schauen Sie sich die Tomatenpflanzenblätter an. Wenn sie braun und spröde sind, gießen Sie nicht genug. Überprüfen Sie die Tomatenhaut zur Aufteilung. Nicht gießen und überschüssiges Wasser in den Boden einweichen lassen.

Wie man sich um eine Weihnachtsstern kümmert
Die für ihre hellen, auffälligen Blumenblenden geschätzten Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) sind in vielen Häusern während der Ferienzeit ein h...
Wie man Bougainvillea zum Blühen ermutigt
Die Gattung Bougainvillea enthält mehrere Arten, obwohl nur drei gartenbaulich wichtige Bougainvillea Spectabilis, Bougainvillea Glabra und Bougainvil...
Wie man sich um einen Kirschbaum kümmert
Erfahren Sie, wie man einen Kirschbaum befruchtet, Wasser beschnitten und besprühen, um seine Gesundheit aufrechtzuerhalten, und fördern Sie Früchte z...