Garten

Wie man sich um einen Serissa Bonsai kümmert

Wie man sich um einen Serissa Bonsai kümmert

Die Serissa foetida ist ein relativ kleiner immergrüner Strauch, der in Südostasien heimisch ist. Diese Pflanze hat ihren Namen vom fetiden Geruch, der erzeugt wird, wenn eine der Blätter der Pflanze zerkleinert wird. Aufgrund seiner Größe, Attraktivität seiner Rinde und kleinen sternförmigen Blüten, die für den Spitznamen tausend Sterne verantwortlich sind, ist diese Pflanze eine ideale Bonsai-Pflanze. Mit der richtigen Pflege können die meisten Menschen einen Serissa Bonsai anbauen.

Schritt 1

Kaufen Sie eine junge Serissa foetida -Pflanze aus einem Kindergarten, das das Werk für die Verwendung als Bonsai -Werk vorbereitet. Die Wurzeln dieser Pflanzen sind besser für die kleinen Behälter geeignet, in denen sie gehalten werden.

Schritt 2

Bewegen. Platzieren Sie es an einem Ort, an dem eine Menge Sonnenlicht erhält. Ein nach Osten oder Westen gerichteter Fensterblock ist ein idealer Ort. Die Anlage wird höchstwahrscheinlich Anzeichen von Stress aufweisen, wenn sie in ein neues Gebiet verlegt wird. Wenn es ordnungsgemäß betreut wird, wird es an seinen neuen Standort gewöhnt.

Schritt 3

Bewässern Sie die Serissa Bonsai gründlich, wenn der Boden um die Pflanze fast vollständig ausgetrocknet ist. Sobald das Wasser aus dem Boden des Topfes abfließt, wurde Ihre Pflanze genug gewässert. Ihr Serissa Bonsai sollte niemals in Wasserpfützen schwimmen. Die meisten Serissa -Bonsai -Pflanzen müssen nur alle paar Tage gewässert werden. Wenn die Blätter Ihrer Pflanze braun und knusprig werden, braucht sie Wasser. Wenn sie gelb werden, gießen Sie Ihre Bonsai überdurchschnittlich.

Schritt 4

Füttern Sie die Serissa Bonsai Plant Liquid Bonsai Futter alle zweiten Woche in den wärmeren Monaten und einmal im Monat in den kälteren Monaten. Füttere die Pflanze nur, wenn der Kompost feucht ist.

Schritt 5

Gestalten Sie Ihre Serissa Bonsai -Pflanze, indem Sie die Anlage beschneiden, verkabeln und kneifen. Entscheiden Sie sich für die Form, bevor Sie anfangen. Diese Form sollte der natürlichen Form der Pflanze etwas ähnlich sein. Verwenden Sie die Verkabelung, um die Gliedmaßen des Baumes zu führen und einen konkaven Cutter zu verwenden, um Gliedmaßen zu beschneiden. Das Laub des Laubs hilft den Nebenknospen, sich zu entwickeln und letztendlich eine buschigere Pflanze zu schaffen.

Schritt 6

Stellen Sie Ihr Serissa Bonsai -Werk im Sommer eines jeden Jahres ein oder zwei Monate nach draußen. Wieder muss die Temperatur über 45 Grad Fahrenheit bleiben. Stellen Sie sicher, dass es eine ganze Menge Sonnenlicht bekommt, und denken Sie daran, die Pflanze zu gießen, wenn sie nicht regnet.

Schritt 7

Bewegen Sie Ihre Serissa Bonsai -Pflanze alle paar Jahre in einen neuen Topf. Dies sollte in der Feder durchgeführt werden, um die Wiederherstellung des Wurzelsystems zu beschleunigen.

Wie man Ameisen mit Zimt loswerden
Wahrscheinlich haben Sie eine Speisekammer mit etwas, das ein fleißiger Blogger als natürliches Hausmittel für Ameisenkontrolle bezeichnet hat. Kaffee...
Wie man einen Rasen Edger repariert
Ihr Rasen Edger soll den Garten leichter funktionieren. Wenn es nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie es reparieren, Zeit sparen und die Kosten...
Wie man Kiefernsamen zum Pflanzen erntet
Erweitern Sie die Anzahl der Kiefern auf Ihrem Grundstück, ohne teure Sämlinge kaufen zu müssen. Wenn Sie viel Eigentum haben, um zu bedecken, ernten ...