Garten

Wie man sich um eine afrikanische Iris kümmert

Wie man sich um eine afrikanische Iris kümmert

Die afrikanischen Iris (Diäten iridioides) sind in u winterhart.S. Ministerium für Landwirtschaftsanlage Härtlichkeitszonen 8b bis 11, wo es das ganze Jahr über gepflanzt und gewachsen werden kann und für seine auffälligen Eigenschaften bekannt ist. Jenseits der vertrauten, langen Stachelblätter öffnen sich die Blumen zu einer Konfiguration, die die Inspiration für einen seiner anderen Namen ist - der Schmetterling Iris. Seine zusammengesetzten weißen Blüten bestehen aus fünf oder sechs niedrigeren leicht zusammengerollten Blütenblättern unter einem zweiten Satz von Blütenblättern einer kontrastierenden Farbe, die in einer vertikalen Position aus der Mitte entsteht. Die afrikanischen Iris können aus Samen angebaut werden, wird jedoch häufiger aus Rhizomen propagiert, bei denen es sich um große Faserschnitte von Wurzeln handelt, die alle paar Jahre im Frühjahr geteilt werden können.

Stellen Sie für die afrikanischen Iris ausreichend Wasser zur Verfügung, bis es vollständig etabliert ist, was bis zu einem Jahr dauern kann. Nach dieser Zeit erscheint Wasser gelegentlich, wenn der Boden trocken erscheint. Wasser neue Pflanzen täglich für zwei oder drei Wochen Wasser. Bewässern Sie den Boden an der Basis der Pflanzen auf etwa 8 Zoll und testen Sie den Boden mit Ihrem Finger auf Feuchtigkeit.

Dünge etablierte afrikanische Iris im frühen Frühling und wieder Mitte Sommer wieder. Verwenden Sie 1 bis 2 Esslöffel eines 5-10-10- oder 5-10-5-Düngers und streuen Sie ihn auf den Boden an der Basis der Pflanzen, aber berühren Sie die Rhizome nicht, um das Verbrennen der Wurzeln zu vermeiden. Gießen Sie den Dünger unmittelbar nach dem Auftragen in den Boden in den Boden. Verwenden Sie keine frische Gülle, da dies Rhizomfäule verursachen kann.

Führen Sie die Frühlingswartung durch, einschließlich der Entfernung von braunen Blättern, die von kalten Wintertemperaturen betroffen sind. Beschneiden Sie die Pflanzen während der Vegetationsperiode regelmäßig, um verbrauchte Blumenstangen und verdorrte Blätter. Sterilisieren Sie die Beschneidungsschere, indem Sie ihre Schneidklingen in eine Lösung von 2 Esslöffel Haushaltsbleiche und 1 Gallone Wasser für 30 Minuten oder durch Wischung der Klingen mit Isopropylalkohol tauchen.

Halten Sie den Bereich um die unkrautfreien Iris-Freien, indem Sie unerwünschte Pflanzen sorgfältig hochziehen oder sich leicht um und zwischen den Pflanzen kultivieren, und achten Sie darauf, nicht tief zu graben, was die Rhizome beschädigen könnte. Mulch den Bereich zwischen und entlang der Seiten der Pflanzen mit zerkleinerter Rinde, Stroh oder gealtertem Kompost, um Unkraut niederzuhalten.

Teilen Sie die Iris im Frühjahr oder Herbst nach zwei oder drei Jahren oder zu jedem Zeitpunkt, an dem die Pflanzen verstopft und überfüllt erscheinen. Entfernen Sie alle außer dem unteren Drittel der Anlage mit Schnellscheren, die sterilisiert wurden, und graben Sie die Anlage vorsichtig ein. Waschen Sie den größten Teil des Bodens ab und schneiden Sie die älteren und beschädigten Abschnitte - nur die äußeren Rhizome ab.

Schneiden Sie die Rhizome in Abschnitte mit einem oder zwei Blattventilatoren und weißen Wurzeln. Replant die neuen Wurzeln in reichhaltigem Boden in einem sonnigen bis teilweise schattierten Ort oder geben Sie sie anderen Gärtnern ab.

Spitze

Nach Angaben der Universität von Nebraska-Lincoln können die Pflanzen von Iris-Bohrern beunruhigt werden, die Symptome wie dunkle Streifen und zerlumpte Kanten an neuen Blättern verursachen. Der Missouri Botanical Garden empfiehlt vorbeugende Maßnahmen, darunter die Beseitigung des toten Wachstums des Vorjahres bis zu den Rhizomen vor April. Sprühen Sie die neuen Blätter für schwerwiegende Befall im Frühjahr mit einer Lösung von 2 Esslöffel Neem -Fungizidöl und 1 Gallone Wasser. Wiederholen Sie die Anwendungen alle 7 bis 14 Tage, um zu verhindern, dass Bohrer in die Blätter der Anlage gelangen. Bewerben Sie sich am frühen Morgen oder am frühen Abend, wenn die Bedingungen nicht heiß sind.

Afrikanische Iris ist in Grenzen entlang der Wege oder Einfahrten und als größerer Akzentanlage zwischen unteren Pflanzen oder Bodenabdeckungen nützlich. Es kann auch als Teil eines Wassers angewachsen werden.

So verwenden Sie einen Rototiller
Unabhängig davon. Die rotierenden Zinken brechen den Boden auf, um einen losen Boden zu erzeugen, der gut abfließt....
Wie man eine Pflaumerie anbaut
Blüte, Laubbäume in der Gattung Plumeria, allgemein als Plumerie oder Frangipani bezeichnet, sind tropischer Ursprung. Sie wachsen im Freien in u.S. M...
Wie man kriechender Thymian wächst
Mehrere Pflanzen behaupten, der Name kriechend Thymian, einschließlich Thymus Longicaulis, Thymus Serpyllum und Thymus Praecox, die alle ähnliche Wach...