Garten

Wie man eine verkehrte Tomate anbaut

Wie man eine verkehrte Tomate anbaut

Hängende Pflanzer sind nicht mehr nur für Blumen. Beschwören Sie ein Bild von Container -Gartenarbeit und Sie werden sich wahrscheinlich vorstellen. Obwohl dies eine solide Basis für einen Containergarten ist, wissen versierte Gärtner, dass Sie mehr Pflanzen anbauen können, wenn Sie alle drei Abmessungen in einem Gartenbereich verwenden. Hängende Töpfe gibt es schon lange.

Wie sie arbeiten

Innovative verkehrte Pflanzer waren seit fast einem Jahrzehnt beliebt, und das erste kommerziell hergestellte wurde als Tomatenanbauwerkzeug vermarktet. Gärtner, die solche Töpfe verwenden. Sie steckten eine Tomatenpflanze in ein Loch in den Boden des Behälters.

Die Pflanze wächst nach unten und nach außen und erzeugt eine buschige hängende Pflanze, die Erzeugt Tomaten in etwa der gleichen Zeit wie traditionelle Methoden. Gärtner gießen Wasser in die Oberseite des Behälter.

Wachsende Überlegungen

Aufgrund des großen Gewichts der Pflanzen und Tomaten sind die erfolgreichsten Sorten in den verkehrten Pflanzgefäßen die Tomaten vom Typ Kirschtyp, wie sie Supersweet 100 oder Patio Prinzessin Hybrid. Wenn Sie eine größere Tomate bevorzugen, vermeiden Sie die großen Beefsteak -Sorten und entscheiden Sie sich für kompaktere Beispiele.

Tomaten, die auf den Kopf gestellt werden. Diese Gemüse brauchen Viel Sonnenlicht, Hängen Sie den Pflanzer also an einem sonnigen Ort und drehen Sie ihn jeden Tag, damit verschiedene Teile der Pflanze Sonnenlicht erhalten. Tomaten bevorzugen reiche Erde mit viel organischer Materie. In einem verkehrten Pflanzer, Topfboden ist der Schmutz der Wahl Da ist es formuliert, während der Vegetationsperiode nicht zu verdichten.

Verwenden Sie eine Anlage pro Behälter, damit jeder Rebe ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Tomaten erfordern a ständige Feuchtigkeitsquelle, Dies kann bedeuten, jeden Tag mit einem verkehrten Pflanzgefäß zu gießen. Wasser in einigen 5-10-5 Dünger, wenn sich die winzigen Tomaten bilden und erneut nach der Ernte, um die Produktion zu unterstützen.

Pflanzer verwenden

Es gibt kommerzielle Pflanzer, aber Sie können mit hausgemachten Versionen genauso gut abschneiden. Wählen Sie für winzige Kirschtomatenpflanzen einen 1-Gallonen-Eimer aus. (Pflanzen in voller Größe benötigen einen 5-Gallonen-Eimer.) Ein Loch etwa 2 Zoll im Boden des Eimers bietet Zugang für die Anlage. Füllen Sie den Eimer mit Boden und Bewässerung, er gibt dem Boden die Möglichkeit, gleichmäßig feucht zu werden.

Beim Pflanzen, Zeitung um den Wurzelball gewickelt Hält den Sämling im Loch und die Pflanzmischung im Eimer. Sobald der Eimer gepflanzt ist, sollte er sofort aufgehängt und wieder gründlich gewässert werden. Fügen Sie den Boden regelmäßig hinzu, wenn er aus dem Eimer kommt.

Hinweise und Tipps

Malen Sie dunkel gefärbte Eimer weiß. Dunkle Eimer absorbieren zu viel Wärme und kochen fragile wachsende Wurzeln.

Verwenden Sie die Oberseite des Bodens, um andere Pflanzen wie Ringelblumen, Blattsalat oder kleine Kräuter anzubauen.

Machen Sie es sich zur Angewohnheit, den Pflanzer jedes Mal zu drehen, wenn Sie gießen.

Wie bei jeder Tomatenpflanze werden auf dem Kopf weiterhin Tomaten weiter produzieren, wenn Sie regelmäßig reife Früchte auswählen.

Wie man wilde geschnittene Blumen wiederbelebt
Halten Sie Ihre geschnittenen Blumen länger herum, indem Sie sie mit dieser Methode wiederbeleben, wenn sie anfangen zu wilt. Dies wird ihr Leben auf ...
Wie man einen Reitrasenmäher startet
Wie man einen Reitrasenmäher startet. Das Beste an einem Rasenmäher ist, dass das Schneiden des Grass nicht der gleiche Herzinfarkt -Vorbote wie frühe...
Wie man einen Baum anhasen
Es mag übermäßig pingelig erscheint, wenn Sie Reihen von Obstgärtenbäumen mit passenden bemalten Stämmen sehen, aber Weißwäschen ist kein dekorativer ...