Garten

Wie man in Cental Florida Kalkbäume anbaut

Wie man in Cental Florida Kalkbäume anbaut

Gärtner in Zentralflorida können alle Arten von Limettenbäumen relativ problemlos anbauen, solange sie überlegen, wo sie leben. Diejenigen, die in den nördlichen Regionen Zentralfloridas leben. Persische (Tahiti) Limetten (Zitrusfrüchte Latifolia) sind kalter toleranter als der Schlüsselkalk (Zitrusfrüchte aurantifolia), der in wärmeren Regionen des im Boden gepflanzten Staates gedeiht. Diejenigen, die in Nord-Zentral-Florida leben.

Wählen Sie einen Bereich in Ihrer Landschaft aus, der sich an dem wärmsten Ort befindet, der sich normalerweise auf der Südseite eines Gebäudes befindet. Dadurch wird der Zitrusbaum Wärme und Schutz vor kalten Winden aus dem Nordosten verleiht. Die Temperaturen können in Nordzentralflorida auf 20 bis 25 Grad Fahrenheit sinken, und Limettenbäume müssen in der wärmsten Gegend Ihres Gartens gepflanzt werden.

Pflanzen Sie den Kalkbaum an einem Ort, an dem tagsüber volle Sonnenlicht erhält, obwohl der Baum den ganzen Tag über einen teilweisen Schatten toleriert. Stellen Sie sicher, dass die Pflanzstelle gut abfließt, da Limettenbäume nicht zu lange unterflutet werden, die sich unter überfluteten Bedingungen befinden und Wurzelfäule entwickeln und schließlich sterben. Der Boden von Zentralflorida ist sandig, ebenso wie die Mehrheit des Staates. Daher sollte die Entwässerung in den meisten Bereichen kein Problem sein. Sand in einen schlecht abfließenden Bereich geben, um Entwässerung zu erzeugen und ein erhöhtes Bett zu bauen, indem er den Boden ungefähr 1 Fuß hochzieht.

Löschen Sie einen Abschnitt mit einem Durchmesser von mindestens 4 Fuß um den Stamm des Baumes von Gräsern oder Unkraut, als mit der Wasserversorgung des jungen Baumes konkurrieren wird. Halten Sie den Bereich unkrautfrei, indem Sie Unkraut während der Entwicklung ziehen oder wegziehen.

Pflanzen Sie den Kalkbaum in ein Loch, das doppelt so groß ist wie der Wurzelball des Baumes, aber nicht tiefer, da Sie die Knospenvereinigung nicht durch das Transplantat am unteren Koffer des Baumes bedecken möchten. Pflanzenkalkbäume in der gleichen Tiefe, die sie in ihrem Behälter in Zentralflorida sowie in den anderen Regionen des Staates wachsen lassen.

Das Wasser neu gepflanzte Kalkbäume zwei bis drei Mal pro Woche im ersten Monat und senkt sich im zweiten Monat auf zweimal pro Woche, abhängig von Ihren örtlichen Wetterbedingungen in Zentralflorida. Nach dem zweiten Monat den Limettenbaum wöchentlich gießen.

Dünge Kalkbäume in Zentralflorida, nachdem ein neues Wachstum beginnt. Distilisieren Sie alle zwei Monate bis zu vier Mal pro Jahr und beenden Sie Ihre letzte Düngung Ende September. Verteilen Sie den Dünger unter dem Baldachin des Baumes 6 Zoll vom Kofferraum.

Sprühen Sie das Laub des Limettenbaums mit einem Zitrusnährungsspray, wenn Sie düngen, da dies alle gesundheitlichen Probleme und Krankheiten abweist.

Schneiden Sie alle Trottelzweig. Normalerweise stammt Wurzelstock zur Transplantation von Kalkbäumen aus dem sauren Orangenbestand. Abzweigen alle gekreuzten Zweige; Abgesehen davon ist das Beschneiden von Kalkbäumen nicht erforderlich.

Spitze

Lassen Sie die Früchte vor dem Auswahl auf dem Baum reifen, da sie nach der Auswahl nicht mehr reifen werden.

Gärtner in Zentralflorida in nördlichen Gebieten können in großen Behältern Limetten wachsen (dreimal größer als der Wurzelkugel des Baumes) und sie in einen geschützten Bereich in den Gefrierentemperaturen in einen geschützten Bereich bringen.

Warnung

Legen Sie Mulch nicht gegen den Stamm des Baumes, da er Wurzelfäule entwickelt oder mit Pilz infiziert wird.

Wie man Rizinusbohnensamen rettet
Rizinusbohnenpflanzen, auch als Maulwurfpflanzen bekannt, sind aufgrund des Rufs für die Abwehr von Maulwürfen ein wunderschönes jährliches Zier, das ...
Mit Sonnenblumen als Begleitpflanzen verwenden
Bieten Sie Schatten für hitzempfindliche, niedrig wachsende Gemüsepflanzen und erstellen Sie ein Gitter für Pflanzen, die gerne auf Sonnenblumen klett...
Wie man einen Redwood -Sämling pflanzt und anbaut
Der Redwood Tree ist einer der wahren Wunder der Natur der Natur. Redwood -Exemplare können über 300 Fuß hoch wachsen und sind einige der größten Lebe...