Garten

Wie man einen japanischen Fliederbaum ausbreitet

Wie man einen japanischen Fliederbaum ausbreitet

Der japanische Fliederbaum oder Syringa reticulata wird sowohl als großer Strauch als auch als kleiner Baum eingestuft. Dieses Zierleiter hat creme weiße Blüten, die die Sommerluft mit ihrem reichhaltigen Blumenduft füllen. Wie der Name schon sagt, ist der japanische Flilac in Japan beheimatet. Es wächst reichlich in kühlen Klimazonen, kann aber in heißen Klimazonen leiden. USDA -Pflanzzonen 4 bis 7 sind ideal, um einen japanischen Flieder zu wachsen und zu verbreiten. Während die Ausbreitung aus Samen möglich ist, werden Samen dem Elternbaum nicht immer treu. Ausbreitung aus einem Schneiden ist der beste Weg, um Ihren japanischen Flieder zu reproduzieren.

Nehmen Sie im Frühjahr spät zum Frühjahr bis zum Frühsommer einen 4- bis 6-Zoll-Weichholz-Blattgattschneider. Verwenden Sie ein Paar scharfe Schnittschere und machen Sie den Schnitt in einem Winkel von 45 Grad. Wählte einen Schnitt mit grünem, geschmeidigem Holz und mindestens 2 Blättern darauf.

Füllen Sie einen 8- bis 10-Zoll-Pflanztopf mit gleichen Teilen Sand und Blumenerde oder kaufen Sie eine Wurzelmischung aus Ihrem örtlichen Gartenladen.

Rollen Sie den unteren Zentimeter Ihres lila -Schneids in Hormonwurzelpulver für Weichschnitte. Hormonwurzelpulver kann in den meisten Kindergärten gefunden werden. Vermeiden Sie Formeln für reife oder Hartholzschnitte, da sie für das zarte grüne Holz zu stark sind.

Machen Sie ein 2-Zoll-Tiefenloch in der Mitte Ihres Pflanztopfs. Sie können einen Bleistift, Dübel oder Ihren Zeigefinger verwenden.

Legen Sie den Schnitt in den Pflanztopf und drücken Sie den Boden um ihn herum nach unten. Wasser den Topf gießen, bis der Boden gleichmäßig feucht ist.

Legen Sie eine klare Plastiktüte über den Schneiden und befestigen Sie die Oberseite des Beutels um den Rand des Topfes mit einem Gummiband oder einer Schnur. Dies erzeugt ein Mini -Gewächshaus und hält die Umgebung um Ihr Schneidfeuchtigkeit, während es ein neues Wurzelsystem entwickelt.

Geben Sie den Schnitt in einen Bereich ein, der den Schatten erhält; vermeiden.

Überprüfen Sie alle paar Tage den Boden im Topf. Der Boden sollte feucht, aber nicht gesättigt sein. Wenn sich der Boden oben leicht trocken anfühlt, entfernen Sie den Beutel und gießen Sie das Schneiden. Ersetzen Sie den Beutel, wenn Sie fertig mit Bewässerung sind.

Nach vier bis sechs Wochen werden Sie winzige weiße Wurzeln direkt unter der Oberfläche des Bodens am Rand des Topfes bemerken. In diesem Fall können Sie Ihr Schneiden nach draußen transplantieren.

Graben Sie ein Loch, das groß genug ist, um den Wurzelkugel Ihres neu verwurzelten Schneidens aufzunehmen. Wählte einen Bereich aus, der volle Sonne bekommt.

Drehen Sie den Topf in die Innenseite und wackeln Sie vorsichtig das Schneiden locker. Legen Sie das Schneiden in das Loch, so dass die Basis des Stiels mit dem Boden ausreicht. Füllen Sie die Wurzelkugel um und gießen Sie den Bereich so, dass der Boden bis zu einer Tiefe von 8 bis 10 Zoll feucht ist.

Spitze

Wurzeln Sie mehrere Stecklinge in getrennten Töpfen gleichzeitig, auf diese Weise, wenn ein oder zwei Sie nicht einnehmen können.

Wie man sich um eine Yucca -Pflanze kümmert
Im Frühling kommen in ihren vollen Ruhm, als Stiele aus glockenförmigen, duftenden Blumen aus Blattrosetten, Yuccas (Yucca spp.) sind harte Pflanzen, ...
So reparieren Sie verfärbter Beton
Möglicherweise haben Sie dunkle Flecken oder Verfärbungen in Ihrem Outdoor -Beton bemerkt. Dies ist als fleckiger Beton oder Pinto -Beton bekannt. Vie...
Wie man Thai Basilikum anbaut
Eine Lakritz- und Nelke-Sorte des jährlichen süßen Basilikums (Ocimum Basilicum), mit dem viele Gerichte auf Tomatenbasis, Thai Basilikum (Ocimum Basi...