Garten

Wie man schweizerische Mangel verdünnt

Wie man schweizerische Mangel verdünnt

Wie man schweizerische Mangel verdünnt. Wenn Schweizer Mangoldsamen keimen. Mangelspflanzen wachsen am besten in Abstand von etwa 8 Zoll voneinander entfernt. Um zu verhindern, dass Sie Ihre Pflanzen fällen. Dazu können Sie entweder die unerwünschten Sämlinge entfernen oder den Klumpen ausgraben und die Sämlinge transplantieren. Hier sind die Schritte zum Ausdünnen des Schweizer Mangels.

So entfernen Sie selektiv Sämlinge

Wenn Schweizer Mangold keimt, sendet es zwei kleine Blätter, die Keimblätter genannt werden, die dünn und gurtartig sind und keine Ähnlichkeit mit den Blättern der reifen Pflanze haben. Als nächstes entwickelt der Sämling das, was "wahre Blätter" genannt wird."Diese Blätter sind einfach Babyversionen der reifen Blätter der Manghalse. Warten Sie, bis die Sämlinge einen Satz wahrer Blätter haben und gerade erst anfangen, ihren zweiten Satz herauszubringen.

Wenn Sie die Sämlinge, die Sie verdünnen möchten. Verwenden Sie also einfach eine Schere, um die Sämlinge, die Sie nicht wollen. Ich benutze gerne eine Schere der Küchenschere von Needlenose, weil sie in kleinen Räumen leichter zu manövrieren sind. Lassen Sie für diese erste Ausdünnung etwa 4 Zoll Raum zwischen den Schweizer Mangelspflanzen.

Wenn die Pflanzen 4 oder 5 Zoll groß erreichen, gehen Sie zurück und verdünnen Sie jede andere Pflanze, damit sich 8 Zoll zwischen ihnen befinden. Stellen Sie sicher.

Wie man Sämlinge transplantieren

Die beste Zeit, um Sämlinge zu transplantieren, ist, wenn Sie einen Satz wahrer Blätter haben. Bewässern Sie die Sämlinge ein paar Stunden vor dem Plan zur Transplantation gut.

Geben Sie mit einem Spaten den Sämlingenklumpen aus. Stellen Sie sicher. Stellen Sie den Klumpen der Sämlinge fest und verwenden Sie Ihre Finger, um die Wurzeln der Sämlinge sanft auseinander zu nehmen.

Jetzt sind Sie bereit, die Manghalssamen zu transplantieren. Lösen Sie den Boden an der Transplantationsstelle. Machen Sie ein Loch, das so tief ist wie die Wurzeln des Sämlings lang. Nehmen Sie dann einen Sämling an seinen Blättern auf und verschieben Sie seine Wurzeln in das Loch. Backfülle das Pflanzloch mit Erde zurück. Platzieren Sie die Sämlinge 8 Zoll voneinander entfernt.

Wasser die Sämlinge in Wasser gießen. Mach dir keine Sorge; Sie könnten bis zu einer Woche ein wenig schlaff aussehen. Halten Sie einfach den Boden konsequent feucht und sie werden schließlich auf den Weg gehen.

Wie man sich um eine Weihnachtsstern kümmert
Die für ihre hellen, auffälligen Blumenblenden geschätzten Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima) sind in vielen Häusern während der Ferienzeit ein h...
Wie man sich um eine Yucca -Pflanze kümmert
Im Frühling kommen in ihren vollen Ruhm, als Stiele aus glockenförmigen, duftenden Blumen aus Blattrosetten, Yuccas (Yucca spp.) sind harte Pflanzen, ...
Wie man Lorbeerblatt wächst
Wenn Sie jemals auf ein Rezept gestoßen sind, das nach Lorbeerblatt (Laurus Adlige) fordert, und alles, was Sie haben, ist ein vergilbtes Glas mit sta...