Garten

Liste der blühenden Bäume in Montana

Liste der blühenden Bäume in Montana

Montanas 2005 Vegetationsperiode im Südwesten von Silver Bow County war 76 Tage lang. Die Gärtner des Bundesstaates, abhängig von ihren Standorten, wurden mit einem Niederschlag von 2005 zwischen 9 und 25 Zoll ausgeglichen. Die Gegend von West Yellowstone tritt regelmäßig auf dem U auf.S. Niedrigste tägliche Temperaturliste. Ein paar robuste blühende Bäume haben es jedoch geschafft, die Chancen gegen das Überleben im Schatzstaat zu überwinden. Montana -Gärtner können sich auf sie zuverlässige Leistung verlassen.

Redosier Dogwood

Ein kleiner Baum, der nur 12 Fuß hoch reich. Im Juni haben die Bäume flache Cluster aus duftendem, cremigem Weiß bis zu 2.5-Zoll-Blumen, die für Schmetterlinge attraktiv sind. Weiße Beeren folgen den Blumen. Lila Herbstlaub bietet mehr Anziehungskraft.

Redosier Dogwood wächst wild entlang der Flussufer von Montana und anderen nassen Gebieten. Tolerant von Temperaturen von nur minus 45 Grad F, es ist winterhart in ganz Montana. Pflanzen Sie es in alkalisch bis leicht saurer, feuchter, gut durchgelassener lehmiger Boden und Sonne, um sich zu trennen. Bäume leiden unter einer Reihe von Schädlingen und Krankheiten, darunter Bagworms und Zweigfäule. Vögel, Säugetiere und Hirsch ernähren sich von der Früchte und mehrere Tierarten in Redosier -Dickichten.

Rauchetree

Smoketree (Cotinus obovatus) ist winterhart in den Gebieten der USDA Hardiness Zone 5 in Montana, von denen die meisten im zentralen und oberen nordwestlichen Teil des Staates befinden. Einheimische in Europa und China, es ist Mitglied der Sumac -Familie, die bis zu 15 Fuß hoch und breit wächst. Rauchetrees Mai- und Juni -Cluster kleiner gelber Blüten sind rosa bis lila Haare, die die verbrauchten Blüten später im Sommer sprießen. Ihr verschwommener Effekt macht den Namen des Baumes aus.

Anpassung leicht an die meisten Böden, Smoketree -Objekte nur an nasse, schlecht ausgelaute Orte. Es ist am glücklichsten in voller Sonne und Lehm, kann aber auch unfruchtbare felsige Orte umgehen. Laut Lady Bird Johnson Wildflower Center sind lila geschuldete Sorten von Rauchbaum besonders attraktive Landschaftspflanzen. Alle Sorten sind in der Lage.

Oleaster

Oleastster (Elaagnaceae Angustifolia) ist ein 12- bis 20 Fuß hoher und breiter Baum, der in Europa und Zentralasien heimisch ist. In ganz Montana ist es mit Ausnahme eines winzigen Gebiets 2 im Nordwesten Beaverhead County. Oleasters hat ein auffälliges silbergrau-grau. Silber olivähnliche Früchte folgen den Blumen. Die Frucht füttert wild lebende Tiere und macht leckere Konserven. Die schäbige braune Rinde ist ein attraktives Wintermerkmal.

Oleastster, sagt der Botanische Garten von Missouri, ist ein schneller Züchtertolerant gegenüber einer Vielzahl von Bedingungen. Es akzeptiert nasse und trockene Böden-einschließlich schwerer Salzgehalt, Sommerwärme und starker Winde. Bäume tun jedoch am besten in voller Sonne und gut durchsässiger, sandiger Lehmboden. Sie leiden unter hoher Luftfeuchtigkeit.

Wie man Oregano erntet und lagert
Oregano bietet während der gesamten Vegetationsperiode frische Blätter für die Küche, und getrocknete oder gefrorene Blätter bieten das ganze Jahr übe...
Wie man Weihnachten Kaktus anbaut
Die exotischen, tropischen Blüten verschütten zu Weihnachten über die Seiten des Blumenpots und hellen den Raum trotz des düsteren Winterwetters auf....
Wie man Thresh und Winnow von Hand Weizen geerntet haben
Wenn Sie Ihren eigenen Weizen in einer Heimatschaft anbauen, kann das Getreide, das Sie für Mehl wünschen. Das Wachsen von Weizen in einer kleineren P...