Garten

Schädlinge und Krankheiten japanischer Stechpalme

Schädlinge und Krankheiten japanischer Stechpalme

Japanisches Holly (Ilex Crenata) ist ein wünschenswerter Strauch für sein kleines immergrünes Laub, der ihm eine feine, anmutige Textur verleiht. Die Pflanze kann auch schweres Schnitt tolerieren und ist ziemlich winterhart. Damit ist es eine beliebte Wahl als Heckwerk mit Hausgärtnern und Landschaften. Japanische Holly ist winterhart im US -amerikanischen Landwirtschaftsministerium (USDA) Wachstumszonen 6 bis 8. Die meisten Schädlinge und Krankheiten des Strauch.

Insekten Pest

Pest -Probleme können laut Edward F japanische Stempelsträucher plagen. Gilman, ein Gärtner an der Universität von Florida. Obwohl Insekten wie Nematoden, Skalierungen, Spucke-Käfer und Spinnenmilben diese Pflanzen befallen können.

Anzeichen von Insektenschädlingen können winzige weiße Netze, Spucke -Cluster oder Gruppen von Bugs gehören, die unter Blättern und entlang der Stängel der Stechpalme zusammengefasst sind. Die Behandlung der Pflanze mit einem insektiziden Öl oder Pestizid ist die schnellste und effektivste Art, die japanische Stechpalme der Insekten zu befreien.

Thielaviopsis Blight (schwarze Wurzelfäule)

Black Wurzelfäule ist die schwerwiegendste Krankheit, die laut Mary Ann Hansen, einem Pflanzenpathologen an der Virginia Tech University, die japanische Holly betrifft. Die Krankheit wird durch den Pilz Thielaviopsis Basicola verursacht und zerstört die Wurzeln der Pflanze, wodurch die Pflanze schließlich stirbt. Zu den Symptomen zählen gelbes Laub, Wilde und Ablegen von Blättern und Zweig Dieback.

Pflanzen, die bereits umfangreiche Symptome aufweisen, können nicht gerettet werden und sollten entfernt werden. In der Nähe von Pflanzen, die noch keine Symptome zeigen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett gemäß der Größe Ihrer Anlage.

Zylindrocladiumblattfleck

Zylindrokladiumblattfleck ist eine Pilzerkrankung, die die Blätter japanischer Stechpalme beeinflusst. Das erste Symptom sind winzige orangefarbene Stellen, die anschwellen und braun oder schwarz werden. Oft sind die Flecken mit lila Heiligenschein ums Leben. Krankblätter können vorzeitig sinken.

Die Krankheit kann mit einer systematischen Anwendung eines Spray -Fungizids behandelt werden. Sobald sich die Flecken ausgebreitet haben, ist es normalerweise zu spät, für das Werk für diese Saison etwas für das Werk zu tun, aber Sie können verhindern, dass es im nächsten Jahr wieder zurückkehrt. Sprühen Sie die Pflanze gründlich ein, wenn die Blätter im Frühjahr ungeschickt beginnen, und bewerben Sie das Fungizid alle zweiten Woche, bis ein neues Wachstum aufgehört hat, zu sprießen.

Wie man Rosen in Nordtexas anbaut
Wie man Rosen in Nordtexas anbaut. Wachsen von Rosen ist für die meisten Gärtner eine altehrwürdige Tradition. Aber wachsende Rosen in Nordtexas könne...
So ersetzen Sie eine Rückstoßstarterfeder
So ersetzen Sie eine Rückstoßstarterfeder. Wie das Umdrehen von Felsen und das Finden einer Schlange ist ein erstklassiger Rückstoßstarter etwa einen ...
Wie man Blattminenarbeiter loswerden
Leaf Miner ist ein Catchall -Begriff für Fliegen-, Motten- und Käferlarven, die sich innerhalb von Pflanzenblättern füttern und wickelende Tunnel oder...