Garten

Die Eigenschaften von Neembäumen

Die Eigenschaften von Neembäumen

Ein Gärtner mag versuchen, ihre Zierkörper gleichermaßen zu lieben, aber es ist eine schwierige Reihenfolge, wenn Sie einen Neembaum haben (Azadirachta indica). Neem ist in seiner Heimat Indien verehrt und bietet einen harten Evergreen, der Blattapparat, Blüten mit Honig-duftetem, ganzjährig und vielleicht den Schlüssel zu einer Zukunft von weichen Pestiziden bietet.

Ein Garten Herzstück

Groß und blatt, der Neembaum steigt auf 50 bis 75 Fuß, hat eine dichte Krone und ist in u winterhart.S. Ministerium für Landwirtschaftsanlage Hardinitätszonen 10 bis 12. Seine Blätter, Blüten und Früchte haben jeweils besondere Highlights. Die Blätter - bestehend aus acht bis 18 Blättchen - winken in der Brise wie schlanke grüne Finger. Die Frühlingsblumen baumeln und schwanken in 10 Zoll langen Rispen aus schneebedeckten, süß riechenden Blüten. Neem -Bäume sollen polygam sein.

Einfach und unangemessen

Der Neembaum ist mehr als nur eine Exemplantanlage, die viel bietet und nur ein wenig in einem Garten erfordert. Es bietet Schatten in einem heißen Bereich mit geringem Niederschlag und ist extrem dürrefest. Es gedeiht in fast jedem gut abreißenden Boden, einschließlich tiefer Sand, in Sonne oder Teilschatten und in einem Garten oder Behälter im Freien in Innenräumen. Selbstversuche so frei, dass es in bestimmten tropischen und subtropischen Bereichen in Afrika und Australien invasiv geworden ist.

Ein gebender Baum

Auch ohne seine sichtbaren Merkmale würde der Neembaum viele Fans haben, weil er dazu beiträgt, die Bodenerosion zu verhindern. Ein Neembaum verbessert die Bodenfruchtbarkeit, neutralisiert saurer Boden und erhöht laut dem ostafrikanischen Netzwerk für Taxonomie die Wasserhaltekapazität des Bodens. Das Holz des Baumes, so hart, dass es Termiten und Bohrern widersteht, kann für Holz verwendet werden. Am wichtigsten ist vielleicht am wichtigsten, das Öl aus den Blättern, das als Neemöl bezeichnet wird. Neemöl erweist sich als ungiftiger Ersatz für gefährlichere und destruktivere Pestizide.

Insektenschutz

Der Neembaum ist praktisch schädlingsfrei und sein Laub wehrt sogar Heuschreckenschwärme, die andere Pflanzen in tropischen Regionen dezimieren. Der Baum erfüllt diese Leistung, indem er eine Chemikalie produziert, die sein Laub gegen Blattkau-Insekten schützt. Neem -Laub kann Hunderte von Schädlingsarten abwehren - abzutöten, anstatt sie zu töten - sowie Pilze, Bakterien und sogar Viren. Das getrocknete Laub des Baumes ist auch von Vorteil; Es wird verwendet, um Motten abzuwehren.

Wie man Oregano erntet und lagert
Oregano bietet während der gesamten Vegetationsperiode frische Blätter für die Küche, und getrocknete oder gefrorene Blätter bieten das ganze Jahr übe...
Wie man Piment anbaut
Wie man Piment anbaut. Der wissenschaftliche Name des Baumes, der das Pimentkraut produziert, ist Pimenta Dioica und ist auch als Jamaica Pepper bekan...
Wie man Zimt annimmt
Wie man den wahren Zimt (Cinnamomum zeylanicum) als Topfbaum drinnen oder draußen wächst, Wasser und Düngere....